Fotobuch von Saal-Digital im Test

10. Juni 2017
·

Ein weiteres mal durfte ich bei einem Produkttest von Saal Digital mitmachen. Diesmal stand ein Fotobuch auf dem Prüfstand. Ich wusste schnell: ein Portfolio meiner Pferdefotografie sollte es werden. Zunächst musste ich mich neben dem Format, für eine Oberfläche entscheiden. Hier hat man wirklich die Qual der Wahl. Angeboten werden neben dem üblichen Fotocover auch High End Oberflächen wie Leinencover, Leder oder Holzoptik, die individuell beschriftet werden können. Da ich unbedingt mein Logo auf dem Cover platzieren wollte, wurde es letztendlich ein Fotocover, perfektioniert durch eine zusätzliche 3mm starkte, weiche Watteschicht. Für die Innenseiten wählte ich mattes Fotopapier. Dies ist sehr robust und widerstandsfähig gegenüber unschöner Fingertabser.
Für die Präsentation meiner Fotos eignete sich das Standardformat A4 am besten. Die Fotos kommen schön zur Geltung und das Buch ist dennoch nicht zu groß, so dass ich es gut zu meinen Kunden zur Ansicht mitnehmen kann. By the way, super schick sind auch die Softcoverbücher, die ich schön des öfteren als kleines Goodie für meine Kunden den fertigen Fotos beigelegt habe.
Das Buch war schnell über die Design Software fertiggestellt. Super toll, dass man hier sehr flexibel und individuell vorgehen kann und nicht unbedingt auf eine Designvorlage zurückgreifen muss. Ist man zeitlich eingeschränkt, bietet die Software jedoch eine Vielzahl toller Möglichkeiten, das Fotobuch schnell und schön zu gestalten. Wie von Saal Digital gewohnt, kam die Versandbenachrichtigung schon einen Tag nach Bestellung. Diese Schnelligkeit ist einfach unübertroffen und begeistert mich jedes mal. Nach 2 Tagen durfte ich mein neues Portfolio schon in den Händen halten. Die Wattierung des Einbandes lässt das Buch noch edler und wertiger wirken. Die 5€ zusätzlichen Kosten hierfür sind es absolut wert. Ganz toll an den Fotobüchern ist die Layflat Bindung. Bei dieser entfällt der störende Falz in der Buchmitte und so lassen sich Bilder optimal auch über die gesamte Buchbreite in Szene setzen. Ein absoluter Pluspunkt dieser Fotobücher. Die Qualität der Fotos auf dem echten Fotopapier ist wirklich hervorragend. Im übrigen gibt Saal Digital 75 Jahre Farbechtheitsgarantie. Weitere Infos zu den Fotobüchern von Saal Digital erfahrt Ihr über mich oder gerne auch direkt auf der Hersteller Hompage
Ich bin super glücklich und zufrieden mit dem Ergebnis und werden mein gedrucktes Portfolio noch um die Hunde- und Portraitfotografie ergänzen. Somit kann ich Euch zukünftig nicht nur meine Arbeiten präsentieren, sondern Euch gleich zeigen, wie es sich anfühlen kann, seine schönsten Momente nochmal in den Händen zu halten.

Im übrigen liegen mir seit Kurzem Muster aller erhältlicher Fotopapiere, inklusive FinArt Prints vor, sowie Muster der unterschiedlichen Wandbildermaterialien wie Alu-Dibond, Gallery-Print, Acrylglas uvm. Wer seine Fotos also ganz besonders veredeln lassen möchte kann sich gerne bei mir informieren.